Fragen und Antworten

Nachfolgend finden Sie einige Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Sollten sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, so zögern Sie nicht uns eine Nachricht zu schreiben.

Unsere Familie erntet die Oliven ohne Erntemaschinen in Handarbeit. Es kommen nur Hilfsmittel wie z. B. Rechen, Sägen, Netze usw. zum Einsatz. Eine reine Handarbeit wie es vor vielen Jahren der Fall war, ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich.

Geerntet werden die Oliven von Familienangehörigen unserer Familie und fair bezahlten Erntehelfern.

Unsere Oliven für unser Öl sind zu 100 % naturbelassen. Ein Biosiegel können wir uns (so wie viele andere Bauern auch) aus wirtschaftlichen Gründen nicht leisten. Es bedeutet nicht, dass es kein Bio Olivenöl ist, wenn das Siegel fehlt. Suchen Sie sich einen Olivenölproduzenten dem Sie Vertrauen und Sie müssen sich keine Gedanken über diverse Siegel machen.
Das hängt stark von der Nachfrage ab. Wir lassen jedes Jahr, nur eine bestimmte Menge abfüllen, den Rest müssen wir leider der Mühle überlassen und haben dann keinen Einfluss mehr darauf was mit dem Öl passiert.
Es ist mindestens so lange haltbar wie auf dem Etikett oder in unserer Produktbeschreibung steht. Bei korrekter Lagerung sogar weit darüber hinaus. Olivenöl hat eigentlich kein wirkliches Verfallsdatum, sehen Sie das MHD als Garantie unsererseits.
Nein, ein Olivenöl muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wie ein guter Rotwein sollte ein Olivenöl immer bei Zimmertemperatur zur Verfügung stehen.

Ganz unkompliziert. Schützen Sie es einfach vor direktem Sonnenlicht und sonstige Wärmequellen. Sofern Sie es dunkel lagern, kann das Öl sogar mehrere Jahre haltbar sein.

Der Säuregehalt variiert von Jahr zu Jahr. Die Analyse zu unserer Ernte 2020 hat ergeben, dass wir in unserem Öl einen Säuregehalt von 0,28 % haben. Der Grenzwert bei einem Öl der Güteklasse nativ extra liegt bei 0,8 %.

Durch die Olivensorte, die wir für unser Öl verwenden, können wir ein mittel fruchtiges Olivenöl mit einer leicht würzigen Note im Abgang gewinnen.

Unser natives Olivenöl extra ist ein sortenreines Olivenöl, dass aus der Biancolilla Olive gewonnen wird. Die Biancolilla Olive gehört zu den einheimischen Sorten auf Sizilien. Vermehrt zu finden ist die Sorte in der Region Agrigento. Die Biancolilla Olive wird häufig auch mit anderen Oliven gemischt, um den Geschmack anderer Sorten zu harmonisieren.

Aufgrund des hohen Anteils an einfach ungesättigten Fettsäuren ist unser Olivenöl sogar hervorragend zum Braten geeignet. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie den Rauchpunkt nicht überschreiten. Der Rauchpunkt liegt bei 160 °C–180 °C und ist der Punkt, an dem das Öl beginnt zu rauchen. Tipp: Erhitzen Sie die Pfanne zuerst ohne Öl, fügen Sie dann das Öl in die Pfanne und das Bratgut sofort hinterher.
Unser Öl ist ein ungefiltertes Öl, deshalb können ihm die gesunden Inhaltsstoffe wie z. B. die Polyphenole weitestgehend erhalten bleiben. Polyphenole sind Antioxidantien und gelten als sehr Gesundheitsfördernd. Bei ungefilterten Ölen kann ein Bodensatz entstehen, in ihm sind die typischen Aromen der Olive enthalten, die auch den Geschmack des Öls ausmachen.

Sollte es mal zu Schwierigkeiten auf unserer Website oder bei Ihrer Bestellung kommen, können Sie sich jederzeit über das Kontaktformular oder mit einer E-Mail an giovanni@ilbarone-olivenoel.de mit uns in Verbindung setzen.

Ihre Sicherheit und die Sicherheit unserer Website sind uns sehr wichtig, weshalb wir neu registrierte Kundenkonten manuell bestätigen. Dies kann unter Umständen bis 12 Stunden dauern.

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen auch persönlich, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular